corriger la fortune


corriger la fortune
cor|ri|ger la for|tune 〈[kɔrıʒe: la fɔrty:n] V. intr.; nur im Inf.〉 falschspielen, betrügen [frz., „das Glück verbessern“]

* * *

cor|ri|ger la for|tune [kɔriʒelafɔr'ty:n ; frz., aus: corriger = verbessern u. (la) fortune, Fortune] (bildungsspr.):
[durch Betrug] dem Glück nachhelfen, falschspielen.

* * *

Corriger la fortune
 
Die Redensart wurde besonders durch die Figur des Riccaut de la Marlinière aus Gotthold Ephraim Lessings (1729-1781) Komödie »Minna von Barnhelm« (IV, 2) bekannt. Der prahlerische französische Leutnant mokiert sich über das plumpe deutsche Wort »betrügen«; für seine nicht ganz ehrliche Art des Kartenspiels erscheint ihm der französische Ausdruck (deutsch etwa »dem Glück nachhelfen«) als sehr viel angemessener. Dieser findet sich schon bei dem französischen Schriftsteller Nicolas Boileau-Despréaux (1636—1711) in seinen »Satiren« (Nr. 5), wo von einem verarmten Adligen, der die Bilder seiner Ahnen verkaufen will, gesagt wird: Et corrigeant ainsi la fortune ennemie/Rétablit son honneur à force d'infamie (»Und indem er so das widrige Schicksal korrigierte, stellte er seine Ehre durch Gemeinheit wieder her«). - Heute verwenden wir die Redensart, wie sie bei Lessing gebraucht wird, als beschönigende Umschreibung für »falsch spielen, betrügen«.

* * *

cor|ri|ger la for|tune [kɔriʒelafɔr'tyn; frz., aus: corriger = verbessern u. (la) fortune, ↑Fortune] (bildungsspr.): [durch Betrug] dem Glück nachhelfen, falsch spielen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Corriger la fortune — (franz.), dem Glück nachhelfen, d. h. falsch spielen (ein Ausdruck Riccauts in Lessings »Minna von Barnhelm«, Akt 4, Szene 2), von Lessing entnommen der Schrift »L histoire des Grecs ou de ceux qui corrigent la fortune« (1758) von Francisque… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Corriger la fortune — (frz., spr. rischeh la fortühn), »das Glück verbessern«, d.h. falsch spielen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Corriger la Fortune. — См. Где силой взять нельзя, там надобна ухватка …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • corriger la fortune — corrigerlafortune:⇨betrügen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • corriger la fortune — cor|ri|ger la for|tune 〈[kɔriʒe: la fɔrty:n]〉 falsch spielen, betrügen [Etym.: frz., »das Glück verbessern«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • corriger la fortune — cor|ri|ger la for|tune [kɔriʒelafɔr tyn] <fr. > durch nicht ganz korrekte, geschickt betrügerische Manipulationen dem Glück nachhelfen, machen, dass etwas zu seinen Gunsten ausgeht; falsch spielen …   Das große Fremdwörterbuch

  • corriger la fortune — cor|ri|ger la for|tune [... ʒe: la ... ty:n ] <französisch> (dem Glück nachhelfen; falschspielen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • corriger — [ kɔriʒe ] v. tr. <conjug. : 3> • 1268; lat. corrigere « redresser », de regere → régir 1 ♦ Ramener à la règle (ce qui s en écarte). ⇒ amender, redresser , réformer, relever, reprendre. Corriger les défauts, les vices de qqn. Corriger son… …   Encyclopédie Universelle

  • corriger — (ko ri jé. Le g prend un e quand il est suivi d un a ou d un o : je corrigeais, corrigeons, corrigeant) v. a. 1°   Ramener au bien ce qui est mal, à la règle ce qui s en écarte, redresser. On corrige les défauts d une personne, et on corrige une… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • CORRIGER — v. a. Ôter un défaut, des défauts. Il se dit en parlant Des personnes et des choses. Elle n a qu un défaut, mais il sera fort difficile de l en corriger. Corrigez cette humeur violente. Corriger les abus. Corriger les moeurs d un peuple. Les plus …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)